Manuskripteinsendung

Sie möchten sich bei uns als Buchautor/in bewerben und uns ein Buchprojekt vorstellen? Dann schicken Sie uns Ihre Unterlagen gerne per E-Mail ausschließlich an die folgende E-Mailadresse: manuskripte@litagkolf.de

*Aktuell suchen wir vor allem Familienromane, Frauenromane, Historische Romane (19./20. Jhdt.), Spannung, Biographien, Autobiographien, Sachbücher und Ratgeber.
*Science Fiction und Mittelalterromane können wir momentan nicht annehmen.
*Kurzprosa, Lyrik und wissenschaftliche Werke vertreten wir nicht.

*Für das Kinder- und Jugendbuch freuen wir uns besonders über realistische, spannende, witzige Kinderbücher für das Lesealter 6-12 Jahre.

Für eine unverbindliche Prüfung benötigen wir
– in der Belletristik: ein ca. 3-seitiges, inhaltlich vollständiges Exposé (ohne Cliffhanger!) und eine Leseprobe von mindestens 50 Seiten (beim Kinderbuch auch weniger)
– im Sachbuch: ein Konzept, eine ausführliche Kapitelübersicht und mindestens 1-2 Probekapitel
– eine Autorenvita, ggf. mit Publikationsliste

Wir freuen uns auf Ihre Einsendung. Allerdings erhalten wir täglich sehr viele Manuskripteinsendungen, daher bitten wir um Verständnis, dass die Prüfung einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Außerdem möchten wir Sie bitten, sich bei Ihrer Einsendung auf ein ausgewähltes Buchprojekt zu beschränken; es ist uns leider nicht möglich, Werksammlungen zu bearbeiten.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte können wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen und per Post eingesandte Unterlagen nur auf ausdrücklichen Wunsch und bei Erhalt eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurücksenden.

Bei Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder postalisch werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Kommt kein Vertragsverhältnis zustande, werden personenbezogene Daten nach Bearbeitung der Kontaktanfrage gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Dies gilt auch für unverlangt an die Agentur übermittelte Manuskripte. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.